Nachhaltigkeit

McDonald's Deutschland setzt ehrgeizige Ziele

Erstmals hat McDonald's Deutschland einen eigenen Corporate Responsibility Report vorgelegt. Der Bericht entstand unter der Federführung der neu gegründeten Abteilung Corporate Responsibilty und orientiert sich an dem weltweit anerkannten Standard der Global Reporting Initiative (GRI). Er enthält eine grundlegende Bestandsaufnahme der unternommenen Nachhaltigkeitsanstrengungen und stellt die Vision, die konkreten strategischen Ziele und für die Zukunft geplanten Maßnahmen auf vier zentralen Handlungsfeldern vor. 

Bisher gab es solche Nachhaltigkeitsberichte bei McDonald's nur auf europäischer und weltweiter Ebene. Nun marschiert die deutsche Sektion vorweg und setzt sich eigene konkrete Ziele: Zum Beispiel soll bis 2014 der gesamte Strom aus erneuerbaren Energien bezogen werden. Derzeit liegt die Quote bei 25 %. Desweiteren hat man gemeinsam mit Franchisepartnern, Lieferanten und Vertretern der Landwirtschaft ein Projekt zur Förderung einer nachhaltigeren Rinderhaltung gestartet. Noch in diesem Jahr soll darüber hinaus der gesamte Fischbedarf aus MSC-zertifzierter Erzeugung stammen. Ab 2012 werden laut 'Road Map' rund 100 Restaurants pro Jahr energieoptimiert umgebaut.
Das Nachhaltigkeitsprogramm erstreckt sich über die vier Themenbereiche 'Produktverantwortung', 'Ökologischer Fußabdruck', 'Attraktiver Arbeitgeber' sowie 'Marke im Dialog'. Auf Basis einer umfassenden Bestandsaufnahme soll bis 2013 eine Nachhaltigkeitsstrategie inklusive Key Performance Indikatoren (KPIs) für Nachhaltigkeit in der Systemgastronomie entwickelt werden. Die Vergütung im Top-Management wird außerdem in Zukunft an das Erreichen der CR-Ziele gekoppelt.

Und die sind ehrgeizig: "Langfristig wollen wir in puncto Nachhaltigkeit einen Spitzenplatz in der Branche belegen - aber immer mit Blick auf unsere Gäste", so Vorstandsvorsitzender Bane Knezevic. "Denn wir verstehen Nachhaltigkeit als ein Thema, das wir möglichst vielen Menschen zugänglich machen wollen. In unseren Planungen und Entscheidungen spielen deshalb ökologische und soziale Belange eine zentrale Rolle. Darin sehen wir einen entscheidenden Beitrag zur dauerhaften Sicherung unserer Wettbewerbsfähigkeit und zur weiteren Verankerung unserer Marke in der Gesellschaft."

www.mcdonalds.de/verantwortung
 

stats