Frischeoffensive

McDonald‘s zeigt Flagge auf Wochenmärkten


In vier deutschen Städten (Hamburg, Berlin, Köln und München) wird McDonald’s zwischen dem 15. September und 13. Oktober mit einem eigenen Stand auf Wochenmärkten vertreten sein. Dort kann sich jeder von der Frische der Zutaten für Burger & Co. überzeugen und die Erzeuger vor Ort über Herkunft und Qualität der Produkte befragen.
 
Prominentes Aushängeschild der Aktion ist Profi-Koch und Kochschulenbetreiber Thomas Krause, der jeweils einen Tag lang den Burgerfreunden Rede und Antwort stehen und aus den Zutaten live McDonald’s-Gerichte zaubern wird. In Kürze soll es auch ein von ihm entwickeltes Büchlein mit Rezepten aus den McDonald’s-Zutaten geben. Die Rohwaren, die in den Restaurants zu Big Macs und Co verarbeitet werden, kommen darin mal etwas anders daher, zum Beispiel als Kartoffel-Rucola-Tortilla mit Baby Leaves oder Thai Curry von der heimischen Kartoffel mit Trauben.
 
Die Marktstände sollen die Kunden darüber informieren, dass McDonald’s strengste Qualitäts- und Sicherheitsstandards einhält und seine Zutaten überwiegend aus Deutschland bezieht. Botschaft: McDonald’s-Zutaten sind so frisch, dass sie auch auf dem Wochenmarkt verkauft werden könnten.
 
Die genauen Termine:
Hamburg: 15. und 18. September, je 8-14 Uhr auf dem Wochenmarkt ’Große Bergstraße’ (Altona)
 
Berlin: 23. und 25. September, je 10-18 Uhr auf dem Wochenmarkt am ’Hackeschen Markt’ (Mitte)
 
Köln: 27. und 28. September, je 7-13 Uhr auf dem Wochenmarkt ’Nippes’.
 
München: 13. Oktober von 8-18 Uhr auf dem Wochenmarkt an der Schützenstraße.
 
www.mcdonalds.de/martkstaende



stats