McDonald's

McPanther gewinnt Finale der zweiten Mein-Burger-Runde

Die Entscheidung ist gefallen: Der McPanther gewinnt den zweiten 'Mein Burger'-Wettbewerb von McDonald’s Deutschland. Der Burger setzte sich im bundesweiten Geschmackstest in mehr als 1.400 Restaurants gegen vier weitere Final-Burger durch. Mit 51.501 Stimmen lag er bei der einwöchigen Online-Abstimmung auf der McDonald's-Internetseite ganz vorn.

Der McPantheer kombiniert reines Rindfleisch mit frischem Rucola-Salat, Mozzarella-Schmelzkäse, würzigem Bacon, Tomate, roten Zwiebelringen und einer rauchigen Tomaten-Sauce – umrahmt von einem Zwiebel-Käse-Brötchen. Die Idee für den neuen Burger stammte von Duanne Moeser, dem Sportmanager der Augsburger Panther. Für den bekennenden Burger-Fan und Hobby-Koch hat sich seine geniale Produktidee gleich mehrfach gelohnt: Zunächst erfüllte sich sein Traum, einmal in einem McDonald’s TV-Spot mitzuspielen. Als Sieger bei 'Mein Burger' gewinnt Duanne Moeser jetzt außerdem eine Reise nach Chicago.

„Ich freue mich unglaublich über den Sieg“, zeigt sich Moeser begeistert. „Vielen Dank an alle, die unseren Burger so phänomenal unterstützt haben.“ Und auch auf Seiten von McDonald's Deutschland ist man von der Aktion begeistert. „Der Erfolg der zweiten Auflage von 'Mein Burger' hat unsere Erwartungen erneut weit übertroffen“, so Nicolas von Sobbe, Department Head Community Relations. „Diese Burger haben nicht nur online gepunktet, sondern auch in der Realität den Geschmack unserer Gäste voll getroffen. In vielen Restaurants waren einige Final-Burger schon vorzeitig ausverkauft.“

Neben dem McPanther wurden auch der McÖrms, der Crockstahzumjot, der Lauginator und der McHaudegen für jeweils eine Woche in allen deutschen McDonald's Restaurants verkauft. Sie hatten sich in einer ersten Voting-Runde sowie im Jury-Entscheid gegen mehr als 327.000 Burger-Kreationen durchgesetzt. Zur Ankündigung der fünf Burger wurden TV-Spots geschaltet in denen die Erfinder selbst die Hauptrolle spielten. Zudem gab es lokale Presse-Events, bei denen die Finalisten ihre Kreationen jeweils in ihren Heimatorten präsentierten. 

www.mcdonalds.de
stats