Husum

Meisterlehrgänge im Gastgewerbe

Das nötige Rüstzeug, um im gastronomischen Wettbewerb zu bestehen, bietet das Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie (BTG) der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Husum. Hier starten ab Januar erneut Lehrgänge für angehende Küchen- und Restaurantmeister (IHK).

Die Husumer Adresse der Wirtschaftsakademie ist in Sachen gastronomischer Weiterbildung weit über den Norden Schleswig-Holsteins hinaus bekannt, kann Stefan Schütt, Niederlassungsleiter der Wirtschaftsakademie, berichten. Im Mittelpunkt der Meisterlehrgänge, die traditionell in der Nebensaison in Vollzeitform durchgeführt werden, steht neben Grundlagen des kostenbewussten Handelns, Mitarbeiterführung und dem Vermarkten eigener Angebote vor allem praktisches Wissen, das direkt im Betrieb zur Anwendung kommen kann.
„Meisterinnen und Meister im Gastgewerbe sind in erster Linie Führungskräfte, die neben dem gesamten Spektrum in der Küche oder im Restaurant auch die Zahlen im Griff haben müssen“, beschreibt Schütt, der vor seiner Tätigkeit bei der Wirtschaftsakademie selbst ein Hotel geleitet hat, die Anforderungen der Branche.

www.wak-sh.de
 


stats