Studentenwerk Halle

Mensa Dessau mit neuem Informationssystem

Mit dem Semesterbeginn 2010/2011 können sich die Mensabesucher in Dessau schnell und unkompliziert über das Menüangebot informieren. Das Speiseninformationssystem „Canteen“, das bereits im Februar 2009 in der Mensa Merseburg installiert wurde, soll Schritt für Schritt in allen Standorten des Studentenwerkes Halle Einzug halten.
 
Die moderne Soft- und Hardware ermöglicht einen schnelleren Durchlauf in der Mensa. Ein wichtiges Argument für die Studenten, deren Mittagspausen durch strafferen Bachelor- und Masterstudiengänge knapper bemessen sind. Die organisatorischen Veränderungen haben auch dazu geführt, dass die Mittagspausen in vielen Studiengängen parallel stattfinden. Dementsprechend hoch ist der Andrang in den Mensen zu den Stoßzeiten.
Die modernen und gut ablesbaren Anzeigen im Vorfeld der Speisenausgabe erlauben den Studierenden schnelle Vorinformation und gute Orientierung.
 
In der Mensa Dessau informiert seit dem Beginn des Wintersemesters hinter jeder Speisenausgabe ein 42“-Panel-PC über das aktuelle Angebot. Die Panels sind mit dem Speiseplan im Internet verknüpft, so dass Änderungen im Angebot schnell kommuniziert werden können.
 
Das Studentenwerk Halle betreut an fünf Standorten rund 27.000 Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Hochschule Merseburg (FH) und Hochschule Anhalt (FH). Über 13 Mensen und Cafeterien werden jährlich rund 1,2 Mio. verkauften Essen verkauft.
 
www.studentenwerk-halle.de



stats