Frankfurt

Meyer und Städel legen Streitigkeiten bei

Gregor Meyer und Max Hollein bündeln die Interessen für eine erfolgreiche Zukunft: Gestern einigten sich die Kooperationspartner über die neuen Nutzungsrechte im Städel Museum. Danach wird Meyer Catering & Service die Nutzungsrechte an den Räumen Altes Foyer und dem Metzler Saal noch in diesem Jahr an das Städel zurückgeben. Gleichzeitig verlängerten Meyer und Städel den Pachtvertrag für das Restaurant Holbein’s bis 2022. Die Erweiterungspläne des angesehenen Kunstmuseums hatten zwischen dem bekannten Frankfurter Caterer und Gastronomen und der renommierten Kunstinstitution für Unstimmigkeiten gesorgt. Die Kooperationspartner Meyer Catering & Service und das Städel Museum haben sich im Streit um die Weiterführung der im Jahr 1998 geschlossenen Partnerschaft gütlich geeinigt. Die beiden Kooperationspartner beschlossen gestern, die Veranstaltungsräume Altes Foyer und Metzlersaal zum 1. November 2009 dem Verpächter zurückzugeben. Ursprünglich waren der Meyer Catering & Service die Nutzungsrechte bis zum 31. Dezember 2013 zugesichert worden. Eine Einigung wurde notwendig, weil der geplante Städelneubau die beiden betroffenen Räume wieder in die Museumsfläche integriert. Die Städelerweiterung bringt der renommierten Kunstinstitution eine zusätzliche Ausstellungsfläche von rund 3.000 qm. Im Gegenzug leistet das Städel Museum eine monetäre Kompensation für die hochgerechneten Einnahmeverluste - kolportiert wird „eine niedrige sechsstelligen Summe“ - und verlängert den Pachtvertrag mit Meyer Catering für das in das Museum integrierte Restaurant Holbein‘s bis zum 31. Dezember 2022. Auch dieser war bislang bis Ende 2013 begrenzt. „Dies sichert nicht nur das Fortbestehen des Restaurant Holbein´s, das in Frankfurt seit 10 Jahren eine Institution ist. Es ist auch ein positives Signal für die weitere Zusammenarbeit zwischen uns und dem Städel“, sagt Meyer-Geschäftsführer Gregor Meyer. Eine weitere Kooperation im Bereich Catering sei für die Zeit nach dem Umbau im Jahr 2012 geplant und beabsichtigt, so der Frankfurter Gastronom. „Alles in allem ist diese Lösung nach den nunmehr fast zweijährigen Verhandlungen ein Glücksfall für Frankfurt.“ Meyer Catering & Service beschäftigt im Städel insgesamt 39 Mitarbeiter. Das Restaurant Holbein’s, das vom Gault Millau regelmäßig mit 15 Punkten ausgezeichnet wird, gehört zu den beliebtesten Restaurants Frankfurts. Es feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. www.meyer-frankfurt.de

stats