New York

Meyer wird MoMA-Gastronom

Mit gleich drei Konzepten wird Danny Meyer im neuen Museum of Modern Art (MoMA), das voraussichtlich am 29. November 2004 (wieder-)eröffnet, präsent sein. Ein 104-Plätze-Restaurant der Kategorie Fine Dining (sieben Tage/Woche Lunch und Dinner) wird ergänzt durch zwei Cafés im zweiten und fünften Stockwerk. Außerdem wird Meyer sämtliche Event-Caterings und die Mitarbeiterverpflegung machen.



Mit seiner Union Square Hospitality Group betreibt der sehr angesehene Unternehmer folgende herausragende Standorte in New York City: Union Square Café, Gramercy Tavern, Eleven Madison Park, Tabla und Blue Smoke. Ziel sei es, eine „groundbreaking museum dining experience“, sprich ein ganz neues Erlebnis in Sachen Museumsgastronomie zu offerieren.

www.moma.org

www.bluesmoke.com

stats