Innovationspreis

Ministerin Künast zeichnet Apetito aus

Bundesministerin Renate Künast zeichnete auf der Anuga die Gewinner des Wettbewerbs ‘Innovationspreis Bio-Lebensmittel-Verarbeitung‘. Eine der Auszeichnungen ging an die Apetito AG, Rheine. Der Caterer wurde für sein Engagement im Innovationsfeld ‘Marketing‘ prämiert. Im Rahmen der Beurteilung wurden speziell die Aktivitäten zu den sogenannten ‘Junior Vita-Menüs‘ als vorbildlich und innovativ bewertet. Verbraucherministerin Künast, betonte besonders die Kommunikationsleistung des Unternehmens, mit dem junge Menschen frühzeitig für Bio-Lebensmittel begeistert werden: "Ich würde mir wünschen, dass dieses Modell Schule macht." Apetito koppelt seine kulinarischen Offerten für die kleinen Gäste mit einer Ernährungserziehung, die Oekotrophologen in enger Kooperation mit Schulen und Kinderhorten erarbeitet haben. Jährlich wechselnde, firmenneutral gestaltete Kampagnen belegen das Konzept als einen modernen und pädagogisch überaus wertvollen Beitrag zur Vermittlung von Bio-Ernährungswissen an Kinder. Insgesamt beteiligten sich 48 Betriebe an dem Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft als Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau initiiert wurde.



stats