food-service 10/05

Mit Anuga-Vorschau und Porträt Commerzbank-Arena FFM

Die Oktober-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Über 90 Seiten prall gefüllt mit Fallstudien, Fachthemen und Trendberichten – außerdem im Fokus: die Ernährungs-Weltmesse Anuga und der Messeschauplatz Köln.











Hier die Schwerpunkte des aktuellen Heftes:







  • Marché: 10 Jahre Fläming – Start-Standort an deutschen Autobahnen




  • Käfer: das Stammhaus in neuem Glanz




  • Spanien: Hot Concepts 2005




  • USA: New Orleans nach ‚Katrina’




  • Flughafen Frankfurt: Connection – dreidimensionales Restaurant am Start




  • Tank & Rast: neue Markenkonzepte Serways und Gusticus




  • Hamburg: Zwei Event-Locations kommen ganz groß raus: Fischauktionshalle (Jens Stacklies) und Schuppen 52 (Klaus Gerresheim)




  • Stadiongastronomie: die Commerzbank-Arena Frankfurt im Profil




  • Traditionskonzept wirksam aufgefrischt: Ratskeller Aachen




  • Ethno-Gastronomie mit System: Efendy und Cubar auf Wachstumswegen




  • Zielgruppe Homosexuelle: Gastronomen und Gäste haben das Wort




  • Touristen aus Middle East: Was orientalische Gäste wollen




  • Trends: Lifestyle – ein Modewort unter der Lupe




  • Nebenschauplatz Toilette: Beispiele für gelungenes WC-Design




  • Ausgefallen, aber nicht ausgeflippt: Blick auf das Produktsegment Pizza




  • Bakery Snacks: Bäckerei Nobis mit 25 Filialen im Aachener Raum




  • Schnitzel – klassischer Bestseller hoch im Kurs




  • Köln: Anuga – globale Plattform der Ernährungsbranche




  • Frankreich: Ranking der Top 50 Foodservice-Companies 2004




  • Unternehmen: Hack-Gruppe setzt verstärkt auf Export




  • Software: myprevention – neues Data Mining-Werkzeug von Micros-Fidelio
Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: PDF-Download.



Wer kein Abonnent ist und sich für diese Ausgabe von food-service interessiert, kann unter Fon 069.7595-1972 (Klaus Gast) oder per email klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen. Kostenlos!
stats