food-service Ausgabe 5_12

Mit Forums-Bericht und Special Italien

Die Maiausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Highlights in diesem Heft: der Bericht vom 31. Internationalen Foodservice-Forum in Hamburg und ein exklusives Special rund um den globalen Liebling italienische Küche. Hier eine Vorschau auf die aktuelle Ausgabe.
 
Zur 31. Ausgabe des Internationalen Foodservice-Forums im Hamburger Congress Center kamen am Vortag der Internorga abermals mehr als 1.700 Teilnehmer, darunter wie stets zahlreicche Wiederholungstäter. Mit auf den Weg genommen haben sie nach dem gut 8stündigen Power-Day der Branche einmal mehr nicht nur hochkarätige Daten, Fakten und Analysen. Sondern auch jede Menge Inspiration und Ansporn, Wachstumschancen im Angesicht von Social Media, technologischem Fortschritt und weitgehend krisenresistenten Konsumenten beim Schopf zu fassen.
 
Neun Referenten aus vier Ländern bot Europas größter Fachkongress für die Profigastronomie und ihre Partner auf – darunter Design-Legende Matteo Thun, ein selten gesehener Gast auf öffentlichen Bühnen. Seine Botschaft: Ethik wird Ästhetik, die Natur zum ästhetischen Prinzip. Gastgeberin und Referentin Gretel Weiß – erneut im Duo mit Moderator Axel Weber - skandierte: Wer Erfolg haben will, kommt um die Beschleunigung von Innovationsprozessen nicht herum.
Weitere Highlights boten die holländische Eating Designerin Marije Vogelzang, Mentaltrainer Oliver Geisselhart mit seinen Tipps zur Steigerung der Gedächtnisleistung und Burger King-Chef Andreas Bork, der mit beeindruckender Offenheit den Weg der Marke zurück zu neuer Stärke erläuterte. Und André Sarrasani – der kernige Charismatiker und Chef des Dresdner Traditionszirkus Sarrasani ließ es sich nicht nehmen, einen veritablen Tiger auf die Bühne zu bringen: ein singuläres Ereignis mit Gänsehaut-Effekt. Last but not least gehörte die Bühne spannende 45 Minuten lang drei erfolgreichen Multi-Marken-Unternehmern. Im Gespräch mit Axel Weber ging es um die Frage, was Local Heroes erfolgreich macht.
 
Bella Italia: Wohl kein anderes Land weltweit hat mit seiner Food-Kultur – gepaart mit dem Mythos des Dolce Vita - unseren häuslichen Speisezettel ebenso wie das Angebot der Gastronomie querbeet ähnlich massiv und nachhaltig beeinflusst. Das geht über die globalen Produkt-Heroes Pizza und Pasta weit hinaus – und hat längst auch den Rahmen explizit italienischer Konzepte gesprengt. Olivenöl und Basilikum, Mozzarella und Balsamico fehlen in keiner Küche mehr, italienische Rezepturen bzw. Ingredienzien prägen gastronomische Sortimente auf breiter Front. In unserem 16-seitigen Special porträtieren wir, wie Italienisch in Sachen Food und Foodservice hierzulande und weltweit funktioniert – inklusive Promi-Statements, Konzept-Porträts und ein Ausflug ins sensationelle Eataly New York.
 
Außerdem gratulieren wir Unternehmer Jörg Rauschenberger zum 30jährigen Bestehen seines Multi-Konzept-Unternehmens im Raum Stuttgart – mit den angesagten Adressen Pier 51, Cube sowie Goldberg. Und einem beträchtlichen Event Catering-Geschäft, das heute für über 50 % vom Gesamtumsatz steht. Der erreichte vergangenes Jahr 18,6 Mio. EUR netto – ein Plus von stolzen 28,3 %.
 
In der Serie Dialoge diesmal: Thorsten Havener, seines Zeichens hellsichtiger Körpersprache-Interpret und Gedankenleser, Bestseller-Autor, Bühnenstar und Edutainer. Wie Gastronomen W-Lan anbieten können, ohne sich in rechtlichen Fußangeln zu verheddern? Darum dreht sich ein Beitrag zu Fragen des Urheberrechts, das auch bei W-Lan eine juristisch relevante Rolle spielt. Frozen Yogurt – immer mehr Konzepte greifen das coole Trendthema mit hohem Individualisierungspotenzial auf und setzen auf den sommerlichen Gute-Laune-Snack. Brauer am Mischpult: Unser Fachthema widmet sich den boomenden Biermischgetränken, die immer bunter und fruchtiger werden – Wachstumshoffnung für die Braubranche. Genuss mit Mehrwert: Die Rede ist von süßen und herzhaften Bakery-Snacks. Unser Trendüberblick präsentiert die spannendsten Neuheiten in einem der innovationsstärksten Produktfelder überhaupt. Last but not least widmen wir uns dem Thema Table Top. Mit hoher Funktionalität und neuer Optik werben zahlreiche neue Kollektionen der Hersteller um die Gunst der Gastronomen.
 
Hier die komplette Inhaltsangabe Inhalt052012.pdf
 
Wer kein Abonnent ist und sich für diese Ausgabe von food-service interessiert, der kann bei Petra Petrasch ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos: 069/7595-1973, petra.petrasch@dfv.de


stats