London

Mit Vapiano Nummer 33 jetzt elf Ländermärkte

Heute eröffnet das mit 300 Sitzplätzen bislang größte Vapiano Restaurant in der Londoner Great Portland Street. Über 2 Mio. Pfund Investitionen bei 4 Mio. Pfund jährlicher Umsatzerwartung. Der Flagship-Store zählt 5 Pasta-Stationen mit je 2 Woks, 2 Salatstationen sowie 2 Lounges mit offenem Kamin. 80 Mitarbeiter stehen auf der Payroll. Preisniveau: Pasta und Pizza ab 5,50 bis 8,50 Pfund. Für den Ländermarkt Großbritannien sind Ian Daily und Mary McLaughlin Managing-Partner der Vapiano AG. 2008 versteht sich als ausgesprochenes Expansionsjahr für das junge Konzept, welches im Herbst 2002 in Hamburg geboren wurde. Bis Dezember will man 50 Betriebe am Laufen haben. Starkes Wachstum im Heimatmarkt, insbesondere aber auch international. So eröffnete im Mai in Tallin (Estland) ein Franchise-Store, und schon morgen ist es in Riyadh (Saudi Arabien) soweit. Die offizielle Eröffnung in London war einmal mehr auch ein Vapiano-Familienfest mit allen AG-Teilhabern, dem Top-Management und vielen Lieferpartnern vor Ort. Das Unternehmen hat sich in den letzten zwei Jahren eine gute Expansionsplattform gebaut, mögliche Partner stehen Schlange. www.vapiano.co.uk


stats