Wodarz

Mit ‚Wein, Leib & Gesang’ jetzt unter Palazzo-Flagge in Berlin

Hans-Peter Wodarz, der Großmeister der Erlebnisgastronomie, lädt ab Mitte November erstmalig ins Restaurant-Theater Palazzo im Lehrter Stadtquartier am Hauptbahnhof Berlin.

Im nostalgischen Ambiente eines Spiegelpalastes wird der Star-Gastronom mit seinem Chef de Cuisine Gerd Hammes eine ‚neue zeitgemäße Küche’ kreieren – basierend auf traditionellen Rezepturen mit mediterranen Einflüssen. Das ‚Festmahl in drei Akten’ wird begleitet von Artistik, Gesang und viel Musik – komödiantische Unterhaltung nach bewährtem Eatertainment-Muster. Die Preise für die Dinnershow namens ‚Wein, Leib & Gesang’ bewegen sich je nach Wochentag zwischen 89,90 und 119,90 EUR (Sylvestershow 200,80 EUR), Getränke exklusive.

Damit wird es in dieser Saison erstmals ein Palazzo in Berlin geben. Palazzo-Produktionen laufen – in Zusammenarbeit mit verschiedenen Spitzenköchen – u.a. in Stuttgart, München, Mannheim, Nürnberg, Wien und Amsterdam. Für die kommende Saison ist ein Palazzo auf Sylt geplant, die Gourmetshow soll außerdem Anfang 2008 in Dubai Premiere feiern.

HPW war Anfang 2006 als Gesellschafter und Produzent bei Pomp Duck and Circumstance ausgeschieden – seit 1993 war der ‚Enten-Tainer’ mit dem Dinnershow-Spektakel unterwegs. Danach: eine Show-Produktion mit der Spielbank Berlin Entertainment, die allerdings bei der Kritik wenig Gnade fand. Das neue, gemeinsame Spiegelzelt-Projekt von Wodarz und Palazzo läuft vorerst für 4 Monate.

www.palazzo.org




stats