Neue Sachbezugswerte

Mittagessen jetzt 2,61 Euro

Die Bundesregierung beschloss die neuen Eckdaten für 2005. Danach gilt für freie Verpflegung in alten wie neuen Bundesländern einheitlich: 6,68 Euro täglich ('04: 6,60). Davon Frühstück 1,46 Euro (1,44), Mittagessen 2,61 Euro (2,58) und Abendessen 2,61 Euro (2,58).



Für freie Unterkunft haben die alten Länder künftig pro Tag 6,47 Euro (6,39) und die neuen Bundesländer 5,93 Euro (5,80).



In der Sachbezugsordnung wird jedes Jahr die Höhe der für die Zwecke der Sozialversicherung und Lohnsteuer anzusetzenden Sachbezüge neu festgesetzt. Dabei werden die Werte für freie Verpflegung und Unterkunft entsprechend der erwarteten Steigerung des Preisindex für die privaten Konsumausgaben fortgeschrieben. Oben genannte Werte wurden im August im Bundeskabinett beschlossen, sie bedürfen noch der Zustimmung des Bundesrates.

www.bmgs.bund.de

stats