Rheinland-Pfalz

Modell-Kitas für gesunde Ernährung

Im Rahmen der Initiative "Kita isst besser" fördert Rheinland Pfalz 15 Modell-Kitas, die Ernährung und Ernährungsbildung zu ihrem Schwerpunkt machen werden. Auf die Ausschreibung des Ernährungsministriums hatten sich mehr als 80 Kitas beworben, um an dem Projekt teilzunehmen.
Den 15 ausgewählten Kitas stellt das Land im Jahr jeweils 5.000 Euro zur Verfügung, mit der Materialien zur Ernährungsbildung finanziert werden sollen. Im Rahmen der Initiative "Kita isst besser" wird auch das Schulobstprogrmm auf Kitas ausgeweitet.

"Gutes Essen macht fit, das will von Kleinauf gelernt sein", sagt Ernährungsministerin Ulrike Höfken anlässlich der Vorstellung der 15 ausgewählten Kitas. Richtig essen lernen - damit sei keineswegs nur der Umgang mit Messer und Gabel oder das Einhalten von Tischsitten gemeint - sei eine der wichtigsten Bildungsaufgaben, um Fehlentwicklungen wie Übergewicht und Diabetes Typ 2 bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen.

Die pädagogischen Teams der 15 Modell-Kitas erhalten zunächst ein einjähriges Coaching durch Ernährungsberaterinnen der Dienstleistungszentren Ländlicher Raum (DLR) und sollen dann als Vorbild-Kitas für die anderen Kindertagesstätten des Landes fungieren. Für die einzelnen Kitas werden im Rahmen des Coachings individuelle Maßnahmenpakete entwickelt, die eine Gesundheitsförderung durch richtige Ernährung dauerhaft verankern sollen. 

www.in-form.de



stats