Buchtipp

Modernist Cuisine – Kompendium in 6 Bänden

Rund zwei Monate nach Erscheinungstermin ist das XXL-Werk in der internationalen Fachwelt einer der Bestseller überhaupt – zum Preis von 399 €. Mit ’Modernist Cuisine: Die Revolution der Kochkunst’ schufen Nathan Myhrvold, Chris Young und Maxime Bilet – allesamt Forscher, Erfinder und Meister des Küchenfachs – ein sechsbändiges, 2.440 Seiten starkes Kompendium mit wissenschaftlich inspirierten Zubereitungsmethoden, die überirdisch bis sublim anmuten.
Mit Utensilien wie Wasserbad, Homogenisator, Zentrifuge und Zutaten wie Hydrokolloiden, Emulgatoren und Enzymen gestalten die Autoren und ihr 20-köpfiges Team von The Cooking Lab verblüffend neue Aromen und Texturen.

Leser erfahren,
* warum der Garprozess nicht aufhört, wenn Sie Lebensmittel mit Eiswasser abschrecken,
* wann Kochen schneller geht als Dämpfen,
* warum die Hitze nicht reduziert wird, wenn der Grillrost höher gesetzt wird,
* warum Backen in erster Linie ein Trocknungsprozess ist,
* warum frittierte Lebensmittel besser bräunen und schmecken, wenn man sie in älterem Öl ausbackt,
* wie man mit modernen Kochtechniken optimale Ergebnisse erzielen kann und dabei auch ohne perfektes Timing und das Quäntchen Glück auskommt – Faktoren, die bei traditionellen Methoden so entscheidend sein können.

Band 1: Geschichte & Grundlagen
Band 2: Techniken & Ausstattung
Band 3: Tiere & Pflanzen
Band 4: Zutaten & Zubereitungen
Band 5: Chefgerichte
Band 6: Rezepthandbuch mit Beispielrezepten

Modernist Cuisine: Die Revolution der Kochkunst, Nathan Myhrvold, Chris Young, Maxime Bilet, 6 Bände im Schuber, 26.2 x 33 cm, 2440 Seiten, ISBN 978-3-8365-3256-3, € 399

http://modernistcuisine.com

 


stats