'Aufgetischt'

Münchens Tollwood Winterfestival 2011

Kunst und Kultur kommen auf den Festivaltisch: 'Aufgetischt' lautet das Motto des Tollwood Winterfestivals, das vom 23. November bis zum 31. Dezem-ber auf der Münchner Theresienwiese stattfindet. Vor der Kulisse des Tollwood-Weihnachtsmarktes mit internationalem Kunsthandwerk und bio-zertifizierter Festivalgastronomie kommen unterschiedliche Kulturgenüsse auf den Tisch:
'Aufgetischt' wird ein anregender Augenschmaus mit dem vergnüglichen und ein wenig frivolen Varieté „Cantina“ aus Australien, das mit einem Vier-Gänge-Weihnachtsmenü von Bio-Spitzenkoch Christian Kolb angeboten wird. Serviert werden außerdem vier internationale, hochkarätige Nouveau Cirque-Shows.

Im multimedial gestalteten 'Weltsalon-Zelt', das sich ökologischen und gesellschaftlichen Themen widmet, beschäftigen sich Koryphäen aus Kultur, Wissenschaft und Politik mit jenen Fragen, die das Weltgeschehen auf den Tisch legt. Mit dabei sind Umweltvordenker Ernst Ulrich v. Weizsäcker, Hedge Fonds Manager Hugh Hendry, die Trägerin des alternativen Nobelpreises Shirin Ebadi, Astronom Harald Lesch, u.v.m.

75 % aller Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt – vom Kinderprogramm über Live-Musik bis hin zu den Performances. Das Festival endet mit der großen Silvesterparty auf der Theresienwiese, auf der Tollwood das neue Jahr mit Live-Bands und DJs auf vier Areas.

Tollwood versteht sich seit dem ersten Festival 1988 als Forum für Ökologie und Umweltbewusstsein. Rund 1,5 Mio. Menschen besuchen jährlich das Kulturfestival.

www.tollwood.de



stats