Education

Mut zur Mensa Moltke wird belohnt

Was haben ein aufgeklapptes Nutella-Sandwich in Karlsruhe und eines in New York gemeinsam? Richtig, sie erinnern Kenner an den Entwurf der Mensa Moltke! Das Modell steht im Museum of Modern Art, das Original in Karlsruhe. Zwischen zwei Hochschulen, Wald und Stadt ragt es mit seiner grünen stammartigen Struktur aus dem Stadtbild heraus und lädt seine Gäste zu günstigen und leckeren Speisen in atmosphärischem Ambiente ein. Am 5. April nun wird das Studentenwerk Karlsruhe von Vertretern der bundesweiten Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ für das Gesamtkunstwerk „Mensa Moltke“ ausgezeichnet. „Die Entscheidung zu dieser mutigen Idee fiel nicht leicht. Funktionalität, Atmosphäre und Innovation in einer Mensa mit überschaubaren Mitteln von 7,2 Millionen Euro des Landes Baden-Württemberg zu verwirklichen, stellte eine besondere Herausforderung dar“, berichtet Hartmut Igney, Geschäftsführer des Studentenwerks Karlsruhe. Eine Herausforderung, die gemeistert, und von der Jury der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank honoriert wurde. Am 05. April wird das Gesamtkunstwerk Mensa Moltke als ein „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“ prämiert. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Projektpartner Deutsche Bank übergeben an diesem Tag dem Studentenwerk Karlsruhe einen Pokal, eine Ehrentafel sowie eine Urkunde mit der Unterschrift des Bundespräsidenten Horst Köhler vor 200 geladenen Gästen aus dem In- und Ausland aus Wissenschaft, Forschung, Kunst, Wirtschaft und der Stadt Karlsruhe. Alle Nachtschwärmer dürfen die Mensa Moltke am Abend als ausgewählten Party-Ort feiern. Shahrokh Dini, Betreiber des Musikclubs „mood lounge“ wird hierzu die große „mood goes nu-mensa-Party“ mit deutschlandweit bekannten DJs veranstalten. www.studentenwerk-karlsruhe.de www.land-der-ideen.de


stats