3. Nationaler Azubi-Award

Nachwuchs der Systemgastronomie ausgezeichnet

Die Verleihung des Azubi-Awards an Deutschlands Top-Nachwuchskräfte markierte den Höhepunkt des diesjährigen Forums für Systemgastronomie, das am Dienstag im Rahmen der Düsseldorfer Hogatec statt fand. Nach zwei anstrengenden und spannenden Prüfungstagen stand Janine Kiseljow von McDonald’s als strahlende Erstplatzierte auf dem Siegertreppchen. Platz zwei belegte Martin Ringel von Whitbread Restaurants. Platz drei ging an Viktoria Grüner, ebenfalls von McDonalds.



An dem bereits zum dritten Mal verliehenen Award der großen Markengastronomen aus der Fachabteilung Systemgastronomie des Dehoga nahmen insgesamt 37 Auszubildende aus ganz Deutschland teil, die sich entweder bei Landesmeisterschaften qualifiziert hatten oder direkt durch ihre Unternehmen entsandt wurden. Neben einer schriftlichen Prüfung mussten sie eine Konzeptions- und Präsentationsaufgabe zum Thema "Einführung eines neuen Produktes" absolvieren. Eine hochkarätig besetzte Fachjury unter Vorsitz von Dierk Kraushaar (Stockheim) und seinem Stellvertreter Hagen Jankowski bewerte die Leistungen der Teilnehmer. "Für mich seid Ihr alle Sieger", sagte Kraushaar zum versammelten Top-Nachwuchs auf dem Podium, der zuvor von Dehoga-Präsident Ernst Fischer mit einer Teilnehmer-Medaille ausgezeichnet worden war. Das Sieger-Trio erhielt neben Urkunden und Medaillen attraktive Sachpreise - die Bestplatzierte reist fünf Tage nach New York -, die von den Mitgliedern des Initiativkreises Gastgewerbe im Dehoga gestiftet worden waren.



Sachpreise gab es auch für fünf weitere Gewinner: Jana-Veronika van Steen von McDonald’s (Platz 4), Stefan Laue von Burger King (Platz 5), Julia Scharbattke von der LSG (Platz 6), Stephanie Fluck von Stockheim (Platz7) und Chris Krause von Joey’s Pizza (Platz 8). Der nächste Nationale Azubi-Award wird 2005 während der Anuga in Köln verliehen.

stats