Ernährungsindustrie

Nahrungsmittelpreise gehen zurück

Mangelnde Konsumlust und intensiver Preiswettbewerb haben im 1. Quartal 2003 erneut für einen Umsatzrückgang von 0,6 % in der deutschen Ernährungsindustrie gesorgt. Wie dramatisch die Situation ist, zeigt auch die Entwicklung der Preise: Während sich die Erzeugerpreise der Landwirte in den ersten 3 Monaten um 4 % erhöhten, stagnierte die Preisentwicklung auf der Ebene der Ernährungsindustrie. Der Verbraucher profitiert aktuell vom Verdrängungswettbewerb im Lebensmittelhandel. Der Druck der Discounter sorgte in der gesamten Branche für Preissenkungen seit Jahresbeginn von 2 %. Zum Vergleich: Der Preisindex für die gesamte Lebenshaltung deutscher Verbraucher stieg in diesen 3 Monaten um 1,2 %.


stats