Schweiz

Natura Güggeli weitet Aktionsradius aus

Die mobilen Hähnchenspezialisten aus Märwil (Thurgau) sind jetzt auch in der italienischsprachigen Schweiz unterwegs. Neuerdings ist ein erstes Verkaufsfahrzeug on Tour im Tessin – dort heißt die Marke nicht Natura Güggeli, sondern Pollo Gran Gusto. Ansonsten bleibt alles wie aus der Deutschschweiz bekannt. Ein bis zwei weitere Fahrzeuge sollen dort im Lauf des Jahres folgen. Das Franchisesystem, seit Oktober 1998 in der Schweiz am Markt, will darüber hinaus auch die französischsprachigen Regionen des Landes erobern. Im Sommer wird die erste Verkaufstour in der Westschweiz starten, das Logo dort: Poulet Grand Délice – Le meilleur poulet rôti en Suisse!



Nahezu alles dreht sich bei Natura Güggeli um Grillhähnchen (16,80 bzw. 8,40 sfr für das halbe), sie repräsentieren rd. 95 % der Verkäufe. Daneben bieten die Verkaufsfahrzeuge verschiedene ergänzende Produkte wie Dips, Brötchen, Chips, Magenbrot, optional auch Bratkartoffeln, und eine kleine Getränkeauswahl. Die Marke setzt auf beste Qualität. So führte man als erster Schweizer Take-Away-Anbieter die Herkunftsgarantie ein und ist HACCP-zertifiziert. Seit Jahresanfang gehört das von der Deutschen Kerstin Hertel gegründete Unternehmen dem Partner und Lieferanten der ersten Stunde, der frifag märwil ag. Damit liegt der gesamte Prozess von Aufzucht und Produktion bis zum Grillen und Verkaufen in einer Hand, auch die Futtermittel kommen aus einer zur Gruppe gehörenden Schweizer Firma. Auftritt, Name und Qualitätsbekenntnis von Natura Güggeli bleiben unverändert. Aktuell, so Stephan M. Pagnoncini (Geschäftsleitung), sind 25 Verkaufsfahrzeuge an wechselnden Standplätzen in mehr als 15 Kantonen unterwegs, davon 22 von Franchisepartnern gelenkt. Bis Jahresende sollen zwei bis drei hinzukommen. Im großen Schnitt erzielen die Fahrzeuge Monatsumsätze von 40-50.000 sfr; in einigen Fällen deutlich mehr.

www.natura-gueggeli.ch

stats