Airport Frankfurt

Neu mit KFC und Nordsee

Terminal 1, Airport City Mall, Bereich A, Ebene 0: Hier offerieren seit kurzem die Marken KFC und Nordsee, Geflügel einerseits und Fisch andererseits. Abgelöst wurden dean&david sowie Hermann‘s.

KFC: Der neue Store versteht sich als 97. Unit in Deutschland. Ca. 70 qm Fläche, 25 neue Arbeits-plätze, täglich von 10 bis 24 Uhr geöffnet. Betreiber ist die AM Group (mit 10 KFC-Lokalen größter Franchise-Partner in Deutschland).
Genau genommen handelt es sich um den zweiten Betrieb am Frankfurter Flughafen, denn es gibt bereits ein Outlet in Cargo City, allerdings nur für Cargo Mitarbeiter zugänglich.

Nordsee: Es ist 2013 die zweite komplett neue Filiale in der Stadt Frankfurt – insgesamt Nr. 33 im Bundesland Hessen. Vier davon betreiben Franchise-Partner. 400.000 € wurden auf 70 qm Fläche investiert, der Snackshop bietet neben warmen und kalten Zwischenmahlzeiten auch ein eingeschränktes Restaurantsortiment an. Im vorgelagerten Sitzbereich befinden sich rund 50 Plätze. Gestalterisch präsentiert sich die neuen Nordsee-Filiale im Vintage-Look mit einer dunklen Thekenfront, blau gefliester Ladenrückwand und einem LED Menüboard. Neu: Einblick ins Küchengeschehen.

Beständig und umsatzstark seit Jahren in der kleinen Food Court-Konstellation: Thong Thai. Und gegenüber liegt der erste und älteste McDonald’s-Betrieb in einem deutschen Flughafen. In rund drei Jahrzehnten mehrfach umgebaut und ein Umsatzkracher.

www.kfc.de/
www.nordsee.com/de/
www.mcdonalds.de/
www.deananddavid.de
www.thong-thai.com
www.frankfurt-airport.de

stats