Dussmann-Gruppe

Neuaufträge im Wert von 100 Mio. €

In den fünf Jahren von 2008 bis 2012  will die Dussmann-Gruppe um 330 Millionen Euro wachsen. Bei  überproportional gesteigerter Rendite. Dieses ehrgeizige Ziel verkündete  der  Vorstands-Vorsitzende Thomas Greiner in Berlin. Sichere Basis dafür sei, dass Dussmann-Service mit seinen Gebäude-Dienstleistungen  aus einer Hand gut bis sehr gut durch das Geschäftsjahr 2009  gekommen sei.
.
"Wir sind beim Umsatz moderat aus eigener Kraft gewachsen und steigerten das Ergebnis im zweistelligen Prozentbereich",hielt sich Greiner mit detaillierteren Zahlen allerdings noch zurück. Wenn der Facility-Management-Dienstleister allein in den letzten drei Monaten 2009 weltweit Neuaufträge für 100 Millionen Euro einfahren konnte, dann zeigt das, wo die besonderen Aktivitäten auch in Zukunft liegen.  Greienr: "Im kontinuierlichen Ausbau des Angebots von integriertem Gebäudemanagement. Hier können  bis zu 70 Einzeldienstleistungen zu individuellen Paketen für kleine, mittlere und Großkunden geschnürt werden. " 
Ein zweiter Markt, der ebenfalls vor allem durch die rigorosen Sparzwänge der öffentlichen Hand enormes Wachstumspotenzial hat, sind die Pflege und Betreuung von Senioren -national wie international. Nach sechs neuen Kursana-Häusern 2009, werden in den kommenden beiden Jahren weitere neun Einrichtungen entwickelt und eröffnet.  "Das Megathema  der nächsten Jahre" , sagte Greiner bei seinem positiven Rückblick und der optimistischen Vorschau. 

http://www.dussmann-gruppe.de/

Autor: Jarofke 


stats