SV-Group

Neubau der Konzernzentrale

Die SV-Group, Marktleaderin in der Schweizer Gemeinschaftsgastronomie, verlegt ihren Konzernsitz von Zürich nach Dübendorf. Mit einem Spatenstich feierten die Personalvorsorge-Stiftungen der SV-Group, als Bauherrin, und die SV-Group, als Hauptmieterin, den Baubeginn in Dübendorf. Der Neubau Memphispark, der im Herbst 2004 bezugsbereit sein soll, ist für die SV-Group ein klares Bekenntnis zu Wachstum und Fortschritt. Auf dem Areal der ehemaligen Cigarettenfabrik Memphisentsteht ein neuer Gebäudekomplex mit 6100 Quadratmetern Fläche und 300 Arbeitsplätzen. Im einen der zwei Bauten werden auf vier Etagen 200 Arbeitsplätze für Mitarbeitende der SV-Group geschaffen, der andere, zweistöckige Bau wird an Dritte vermietet. Geplant sind mehrheitlich Grossraumbüros, die die Kommunikation zwischen den Mitarbeitenden der verschiedenen Abteilungen optimieren und neue Arbeitsformen ermöglichen sollen. Geplant ist zudem ein Personalrestaurant, das den Mitarbeitenden und Gästen erlaubt, die Kernkompetenz des Unternehmens zu erleben. Der Umzug der Zentrale der SV-Group, die heute auf vier Häuser im Zürcher Neumünsterquartier verteilt ist, ist für Herbst 2004 geplant.


stats