Evangelische Kirche

Neubau mit Betriebsrestaurant

Die evangelische Kirche Deutschlands (EKD) fusioniert im kommenden Jahr ihr Diakonisches Werk mit dem Evangelischen Entwicklungsdienst. Für die 640 Mitarbeiter entsteht derzeit in Berlin-Mitte ein neues Bürogebäude mit Betriebsrestaurant.
Im Erdgeschoss sind Flächen für ein öffentliches Café und Einzelhandel vorgesehen. Voraussichtlich im Oktober 2012 wird das neue Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung seine Arbeit in der Caroline-Michaelis-Straße in Berlin aufnehmen. Das von der Hochtief Projektentwicklung realisierte Gebäude wurde jetzt für 65,5 Mio. Euro an die neue EKD-Tochter verkauft. Derzeit laufen die Verhandlungen mit einem möglichen Betreiber des Betriebsrestaurants.

Aufgelöst werden damit die alten Standorte von Diakonie und Entwicklungsdienst in Stuttgart, Bonn und Berlin. In Bonn nutzen die Mitarbeiter des Evangelischen Entwicklungsdienstes derzeit noch die Kantine eines benachbarten Unternehmens. Die Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin können Kantinen im eigenen Haus nutzen. 


stats