Center Parcs

Neue Eigentümer für Ferienparks

Die insgesamt 9 Center Parcs in Holland (5), Belgien (2), Deutschland (1) sowie Frankreich (1) sollen zu je 50 % von der Deutschen Bank und dem französischen Ferienpark-Betreiber Pierre et Vacances (u.a. Gran Dorado mit insgesamt 4 Standorten in Holland und Deutschland) übernommen werden. Der Handel dürfte vor Jahresabschluss perfekt sein, heißt es aus der deutschen Center Parcs-Zentrale. Gleichzeitig gehen die 3 Center Parcs in Großbritannien zu 100 % an die Deutsche Bank-Tochter Capitol Partners. In Insiderkreisen war seit längerem bekannt, dass der britische Brauereikonzern Scottish & Newcastle - seit 1989 Eigentümer von Center Parcs - das Freizeit-Unternehmen auf seine Verkaufsliste gesetzt hatte. Die Bungalow-Parks bieten familienorientierten Urlaub mit Selbstversorgung sowie ein weitgehend standardisiertes gastronomisches Betriebstypen-Portfolio. Der Gesamtumsatz der Parks wird, seit mehreren Jahren unverändert, mit ca. 1 Mrd. DM angegeben.

stats