InterContinental

Neue Führungsstruktur zur Stärkung der Marken

Die InterContinental Hotels Group (IHG) hat im Rahmen der Neuausrichtung der europäischen Unternehmensstruktur zwei neue Positionen eingerichtet. Ziel ist es, die Marken der Gruppe stärker zu positionieren. Die Aufgaben von Arie van der Spek, seit Mitte 2003 Chief Operating Officer der Region Central & Eastern Europe, in deren Aufgabenbereich auch die Hotels in Deutschland fallen, werden von Robin Wicks und Jennifer Fox übernommen. Beide zeichnen als Chief Operating Offcer für verschiedene Marken des Unternehmens verantwortlich. Für die Marken Crowne Plaza, Holiday Inn und Express by Holiday Inn auf dem europäischen Markt ist Robin Wicks zuständig. Er arbeitet bereits seit zwölf Jahren für die IHG. Wicks Verantwortungsbereich erstreckt sich auf die Bereiche Operations, Franchise und Entwicklung in Kontinentaleuropa. Jennifer Fox, die seit 2001 im Unternehmen tätig ist, übernimmt die Aufgaben für die InterContinental Hotels in Europa und wird sich vorwiegend auf den operativen Aufgabenbereich für die wichtigsten InterContinental Hotels auf dem europäischen Kontinent konzentrieren. Arie van der Spek hat die InterContinental Hotels Group nach 22 Jahren verlassen. Vor seiner Tätigkeit als Chief Operating Officer zeichnete er als Senior Vice President für die Franchise-Sparte der InterContinental Hotels Group in der Region EMEA verantwortlich.


stats