Düsseldorf

Neue Management-Weiterbildung Hotel- & Gastgewerbe

Im April 2005 startet die neue, erstmalig bundesweite Management-Weiterbildung für das Hotel- und Gastgewerbe beim IST-Studieninstitut für Sport, Freizeit und Touristik, Düsseldorf. Ziel des berufsbegleitenden, 18-monatigen Studienganges ist die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung und den Abschluss Fachwirt/in im Gastgewerbe. 2002 wurde dieses Berufsbild seitens der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) ins Leben gerufen, um dem Bedarf nach einem anerkannten betriebswirtschaftlichen Fortbildungsabschluss in der Gastronomie Rechnung zu tragen. Die Absolventen sind als kaufmännische Führungskräfte in der Lage, leitende Aufgaben in der Systemgastronomie, in Hotel- und Gaststättenbetrieben, in der Gemeinschaftsverpflegung oder im Catering-Business zu übernehmen. Die Rahmenbedingungen: Zulassungsvoraussetzung ist die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännisch oder kaufmännisch verwandten Ausbildungsberuf, der erkennbare Bezüge zum Gastgewerbe aufweist. Der Nachweis einer insgesamt mindestens zweijährigen Berufspraxis ist außerdem notwendig. Auch vergleichbare Abschlüsse oder eine langjährige Berufserfahrung gelten als Zulassungsberechtigung.

Die in zwei Abschnitte gegliederte Weiterbildung besteht aus zehn Wochenendseminaren und acht ergänzenden Studienheften. Die Lerninhalte umfassen volks- und betriebswirtschaftliches Know how ebenso wie Kenntnisse im Personal- und modernen Informationsmanagement. Außerdem beschäftigen sich die Teilnehmer mit den gastronomischen Angebotsformen, mit branchenspezifischen Bereichen des Marketings, Rechnungswesens sowie Controllings und werden so umfassend auf künftige Managementaufgaben vorbereitet.

www.ist.de

stats