Köln

Neue Messe heißt Eu'Vend

Eu'Vend - Internationale Fachmesse für die Vending-Automatenwirtschaft: Das ist der Name der neuen Vending-Messe in Köln. Vom 11. bis 13. September 2003 wird sich die Vending-Branche erstmals als eigenständige Veranstaltung in Köln präsentieren. Gemeinsam einigten sich der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (bdv) und die KölnMesse auf diesen Titel der ersten Vending-Messe in Deutschland.



Die Eu'Vend versteht sich als internationale Kommunikationsplattform der Vending-Branche. In erster Linie richtet sie sich gezielt an Aussteller und Fachbesucher aus Europa. Während auf Ausstellerseite die Kernländer Deutschland, Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, Österreich und die Schweiz sowie die skandinavischen Länder zu den wichtigsten Einzugsgebieten zählen, liegt der Schwerpunkt bei den Besuchern auf Osteuropa. Besonders Polen, Tschechien und die Slowakei, Slowenien, Ungarn, Ukraine, Russland sowie die baltischen Staaten gelten als Wachstumsmarkt für die Vending-Branche.



Die Eu'Vend wird die Hallen 1 bis 3 der KölnMesse belegen.

Ansprechpartner für Aussteller:

Stephanie Kleine Klausing, Projektmanagerin

Fon: 0221/-821-2901

E-Mail: s.kleineklausing@koelnmesse.de

stats