cha chà

Neue Speisekarte mit Offerten für Take-Away und Kids

cha chà erweitert sein kulinarisches Angebot und präsentiert eine neue Speisekarte. Ab Dezember 2010 werden in den Restaurants in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Essen zum ersten Mal ausgewählte Gerichte auch zum Mitnehmen angeboten und gesundes, kreatives Essen speziell für Kinder offeriert.

Besonderes Highlight der neuen Karte ist das Group-Dining Konzept ’Thailen’. Wie in Thailand, wo Essen ein Gemeinschaftserlebnis ist, werden dabei alle Speisen in die Mitte des Tisches gestellt und jeder kann sich bedienen. Die Vielfalt und Ausgewogenheit der cha-cha-Gerichte lässt sich so auf ganz besondere Art erleben.

Tobias Prehn, Küchendirektor der chà-cha-Restaurants, hat die Innovation entwickelt. Sie ergänzt das ’Positiv Eating‘-Angebot um drei neue kulinarische Bausteine.

1. Das Group-Dining 'Thailen‘ gab es bisher nur im Berliner Flagship. Zur Auswahl stehen mit Chiang Mai Green und Bangkok Out Of The Sea zwei verschiedene Menüs mit acht bzw. zehn Gerichten, die in Schalen serviert und innerhalb der Gruppe geteilt werden.

2. Der Kinderfreundlichkeit trägt man zusätzlich Rechnung mit einer kleinen, feinen Auswahl an Gerichten nur für die kleinen Gäste. Diese Items werden zum Preis von 4,90 € (inklusive Mineralwasser oder Apfelsaftschorle) angeboten.

3. Für die neue Speisekarte wurden Gerichte entwickelt, die sich auch für den Genuss zu Hause oder am Arbeitsplatz eignen, ohne dabei die typische cha-chà-Qualität einzubüßen.
Erweitert hat man zudem das Angebot an Starter-Varianten. Die Klassiker ’Gemüse Rolls‘ und die ’Satay Spieße mit Ananas‘ werden ab sofort in enger Anlehnung an das thailändische Originalrezept aus frischen Zutaten und knusprigen Teigen, ohne jegliche Zusatzstoffe, in jedem Betrieb selbst hergestellt. Mit den innovativen ’Dinky Variationen‘ (verschiedene Thai-Salate und Wan Tan Suppe) oder der ’Starter Collection‘ hat der Gast die Möglichkeit, das Beste aus dem gesamten Vorspeisen- und Fingerfood-Angebot zu genießen.

Seit September 2010 gehört cha chà zur Malleus Capital GmbH, die alle deutschen Restaurantbetriebe im Nachgang der Eröffnung des Insolvenzverfahrens der früheren Betreibergesellschaft Life Food Systems übernommen hat.

www.eatchacha.de


stats