Frankfurt/Main

Neuer Auftritt für N.Y.C.

Das Bar-Restaurant in Frankfurt-Sachsenhausen erlebte 9 Jahre nach dem Start einen Relaunch. Das neue N.Y.C. wartet seit wenigen Wochen von morgens 9 bis nachts um 1 oder 2 mit erwachsenerem Konzept, neuem Roomstyling und niveauvoll überarbeiteter Speisekarte auf.



N.Y.C.-Erfinder Pierre Nierhaus arbeitete frische Ideen aus USA bzw. New York ein – wie z.B. den Community Table mit Platz für bis zu 15 Gäste. Motto: Meet & Talk! Zum neuen Look – im Stil eines Uptown-Bistro in Manhattan – gehört auch eine Lounge-Corner mit kuschligen Sesseln. Mit WLan-fähigem Laptop lässt sich zu fast jeder Tageszeit kostenlos surfen.



Auf der Karte finden sich jetzt neben N.Y.C.-Klassikern wie dem Frühstück oder home made Cheese Cake nicht nur traditionelle Diner-Gerichte, sondern auch Beispiele der aktuellen amerikanischen Trendküche: New American Cuisine und Pacific Coast – à la Limone Chicken oder Orange Salmon oder Thai Green Curry. Neu auch: edle Steak-Gerichte wie Rump Steak oder Surf & Turf. Aufwertung ebenfalls bei den Getränken: Insgesamt 19 Weine aus alter und neuer Welt - davon ist fast die Hälfte per Glas zu haben.

www.nyc-frankfurt.de

stats