Kap am Südkai

Neuer Standort fürs Vintage in Köln

Im Rheinauhafen direkt am Rhein hat das Kölner Vintage eine neue Heimat gefunden. Nach mehr als acht Jahren im traditionsreichen Riphahn-Bau an der Hahnenstraße hat sich Vintage-Chefin und Genussexpertin Claudia Stern mit Steffen Kimmig vom Kap am Südkai zusammengetan, gemeinsam betreiben die beiden nun das Vintage im Kap am Südkai.
Unter der gemeinsamen Leitung der beiden bisherigen Inhaber wachsen hier zwei Spitzenrestaurants zu einem zusammen. Das neue Vintage-Domizil verspricht nicht nur einen weiten Blick über den Fluss, einen großzügigen Biergarten und eine traumhafte Dachterrasse, sondern auch beste Aussichten für Events: einladende Veranstaltungsräume für bis 120 Personen stehen zur Verfügung.

An der Hahnenstraße wird derweil umgebaut: Im Sommer soll hier eine L’Osteria-Filiale eröffnen.

www.vintage.info





stats