Dienstleistungsmanagement

Neuer Studiengang für Nachwuchskräfte

Für Berufstätige aus dem Dienstleistungsbereich Gastronomie hat der Fernhochschulverbund AKAD zusammen mit großen Unternehmen den berufsbegleitenden Studiengang „Dienstleistungsmanagement“ entwickelt.
 
Das dreijährige Studium richtet sich an Nachwuchsführungskräfte, die sich mit einem akademischen Abschluss den Weg in die höhere Leitungsebene öffnen wollen, ohne den Beruf aufzugeben. Das besondere Konzept des Studiengangs: Er bildet Dienstleistungsmanager auf der Grundlage einer breiten betriebswirtschaftlichen Basis aus – und nicht branchenspezifisch verengt. Daher befähigt das Studium dazu, Führungspositionen in den unterschiedlichsten Branchen zu übernehmen − von der Leitung eines Hotels über die Steuerung mehrerer Outlets in Handel oder Systemgastronomie bis hin zur konzeptionellen Verantwortung in der Dienstleistungsentwicklung.
 
Der nebenberufliche Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) ist staatlich anerkannt und von der renommierten Agentur ACQUIN akkreditiert. Die Inhalte werden in einer Kombination von Fernstudium, Online-Anteilen und auf einzelne Tage konzentrierten Präsenzseminaren vermittelt.
 
Interessenten können sich ab sofort einschreiben. Wer sich bis Ende Juli für den neuen Studiengang entscheidet, profitiert vom Einführungspreis: Dieser liegt bei 9.720 Euro für das komplette Studium inklusive Lehrmaterial. Ab 1. August gilt der reguläre Preis von 10 656 Euro. Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Interessierte unter Fon: 0800 / 2255888, E-Mail: beratung@akad.de oder auf der Homepage.
 
www.akad.de
 


stats