Le Méridien

Neueröffnung am Nil

Die Hotelgruppe Le Méridien Hotels & Resorts, die zur japanischen Investmentbank Nomura gehört, setzt ihren internationalen Expansionskurs fort. Im August 2001 ist das Le Royal Méridien Cairo Palace & Nile Tower in Kairo an den Start gegangen. Der 142 Meter hohe Hotelturm liegt auf der Nil-Insel Roda Island und verfügt über 29 Etagen, in denen 714 Zimmer und Suiten untergebracht sind. Das Gebäude wurde mit dem bereits bestehenden 966 Zimmer-Hotel Le Méridien Cairo verbunden. Beide Häuser firmieren jetzt unter dem Namen Le Royal Méridien Cairo Palace & Nile Tower. Das neue Haus in Ägyptens Hauptstadt verfügt über sechs Restaurants, zwei Cafés, eine Tea-Lounge und einen Nachtclub. Außerdem wird ein Wellnessbereich und ein Tagungszentrum für 1.200 Personen angeboten. Bis Ende 2001 wird Le Méridien mit insgesamt sechs Hotels in Ägypten vertreten sein. Weitere drei Häuser befinden sich in der Planung.



stats