Marriott

Neues Courtyard in Brüssel

Marriott International, Washington D.C., plant die Eröffnung eines vierten Hauses in Brüssel. Noch im laufenden Jahr sollen die Bauarbeiten für die 190 Zimmer des neuen Courtyard by Marriott Brüssel beginnen. Der Bauplatz ist schon gefunden - nur fünf Minuten vom Zaventem International Airport entfernt an der Hauptverbindungsstraße in das Stadtzentrum in der Nähe des NATO-Hauptquartiers. Die Planungen sehen neben der Lobby Lounge ein Restaurant sowie ein Fitness Center vor. Im Konferenzbereich wurde ein dreiteilbarer Ballsaal konzipiert, um den sich mehrere Konferenzräume unterschiedlicher Größe anordnen. Derzeit ist Marriott in Brüssel mit drei Anlagen vertreten: Für den Herbst ist die Eröffnung des neuen Brüssel Marriott Hotels vorgesehen. Es wird 218 Gästezimmer anbieten. Bereits im Portfolio befinden sich das Renaissance Brüssel Hotel mit 262 Zimmern und die European Quarter Marriott Executive Appartements mit 50 Einheiten für Langzeitgäste. Dazu Ed Fuller, President and Managing Director of International Lodging bei Marriott: "Wir sind stolz darauf, unsere Anwesenheit in Brüssel weiter ausbauen zu können, zumal wir hier nun mit vier Anlagen vier unserer Marken anbieten können. Brüssel wird sich als Standort für Tagungen und Konferenzen für Geschäftsreisende weiter entwickeln."
stats