Bobby & Fritz

Neues Currywurstkonzept

Die Vision der beiden tsac-Geschäftsführer Tim Koch und Alexandros Soukas ist ehrgeizig: Sie möchten mit ‘Bobby & Fritz‘ langfristig bundesweit in deutschen Metropolen, in der Verkehrsgastronomie, in Stadien und Arenen sowie entlang der Hauptverkehrsadern präsent sein. Bei ihrem Imbisskonzept dreht sich alles um den Klassiker Currywurst und seine treuen Begleiter, die Pommes frites.

„Nur das Beste“ lautet dabei das Motto, essbares Blattgold und und Co. wird man vergeblich suchen: Im Fokus steht die Qualität des eigentlichen Produktes – fast schon puristisch werden bei ‘Bobby & Fritz‘ nur zwei unterschiedliche Wurstvarianten aus hochwertigem Fleisch und besonderen Gewürzen und natürlich Pommes frites inklusive eigener Saucen und Toppings angeboten. Geplant ist der Verkauf in festen Standorten, aber auch mobile Lösungen sind möglich.

Tim Koch: „Mehr als ein gutes halbes Jahrhundert nach ihrer Erfindung ist Currywurst heute längst salonfähig geworden, wird bei gesellschaftlichen Anlässen gereicht und erfreut sich gerade in den vergangenen Jahren einer regelrechten Renaissance. Es gibt bereits regional erfolgreiche Gastronomie-Konzepte, aber keine prägnante nationale Marke. Wer sich gerade nicht in seiner gewohnten Umgebung befindet und Lust auf eine leckere Currywurst hat, kann sich momentan nur auf sein Glück verlassen. Mit ‘Bobby & Fritz‘ bieten wir eine system-orientierte Konzeption, die bundesweit umsetzbar ist und ortsunabhängig beste Qualität und Geschmack garantiert.“

Die Arena One GmbH mit Sitz in München, die u.a. für die Gastronomie in der Allianz Arena und dem Olympiapark München verantwortlich zeichnet, war von dem Konzept so überzeugt, dass sie bereits im April mit zwei ‘Foodtrucks, die u.a. vor der Allianz Arena zum Einsatz kommen, startet. Darüber hinaus wird im August direkt in der Allianz Arena ein Imbiss zu einem ‘Bobby & Fritz‘-Outlet umgebaut – damit ist die Formel die erste Imbissmarke in einem Stadion überhaupt.

Alexandros Soukas: „Die Zusammenarbeit mit Arena One gleich zum Start ist eine großartige Bestätigung für uns und zudem die optimale Möglichkeit, um wichtige Erfahrungen zu sammeln und unser Konzept gemeinsam mit einem so routinierten Partner weiter zu optimieren und auch zu multiplizieren.“

Tim Koch: „Die aktuellen Aktivitäten einer großen Fastfood-Kette in puncto Currywurst – und die begleitenden Diskussionen – sind ein Indiz für ihr Potential und ihre Relevanz. Mit unserem Konzept schließen wir eine gastronomische Lücke und haben in Sachen Currywurst damit die Chance, einen bundesweiten Standard zu setzen.“

www.tsac.de
stats