Radisson SAS Hotels & Resorts

Neues Haus in St. Gallen

Die Rezidor SAS Hospitality hat in St. Gallen ein Vier-Sterne-Radisson SAS Hotel eröffnet. Das Haus, das in einer einjährigen Bauzeit durch das Generalunternehmen HRS Hauser Rutishauser Suter AG in Kreuzlingen erbaut wurde, verfügt über 123 Zimmer. Das Restaurant Voyage, eine Lounge-Bar, ein Konferenzbereich für bis zu 230 Personen und ein Fitnessraum runden das Angebot ab. Zudem befindet sich im selben Gebäude ein Grand Casino, das direkt mit dem Hotel verbunden ist. Mit der Leitung des Radisson SAS Hotels in St. Gallen ist der Deutsche Daniel Werner betraut worden.

Für die Innenarchitektur des neuen Hauses in St. Gallen zeichnet Carbone Interieur & Design aus Walzenhausen/AR verantwortlich. Das Unternehmen hat mit Sun und Sky zwei verschiedene Zimmertypen für das Radisson SAS geschaffen. In den Sun-Zimmern dominieren rote und gelbe Farbtöne, die Sky-Zimmer prägen blaue und gelbe Farben.

Das Radisson SAS in St. Gallen bietet Langzeitbesuchern zusätzlich zum Angebot im Hotel spezielle Appartements in einem Nebengebäude, das durch einen unterirdischen Korridor mit dem Hotel verbunden ist. Das Gebäude verfügt aber auch über einen separaten Eingang.

Das Angebot und das Interieur des Restaurants Voyage und der integrierten Bar sind inspiriert vom Gewürz- und Textilhandel zwischen Europa und Asien. So haben die Innenarchitekten hier Naturmaterialien wie Stein und geschnitzte Hölzer sowie verschiedene bunte Stoffe verwendet. Das Voyage-Team möchte leichte und cholesterinarme Gerichte servieren, die eine Vielfalt an Farben und Aromen bieten, so Radisson SAS. So verwende die Küchenbrigade ausschließlich asiatische Gewürze, Aromen und Herstellungsarten sowie klassische schweizerische, französische und italienische Zutaten.

stats