Heberer

Neues Konzept überzeugt am Flughafen Frankfurt

Die erste Filiale des neuen Konzepts 'Heberer's Traditional Bakery' der Wiener Feinbäckerei Heberer im neuen Flugsteig A+ des Frankfurter Flughafens übertrifft die Erwartungen des Unternehmens. So lagen Kundenfrequenz und Umsatz in den ersten Wochen mit einem Plus von 15 Prozent über den hoch gesteckten Zielen.
"Wir haben uns die Bedürfnisse der internationalen Reisenden sehr genau angeschaut und unser besonderes Frische- und Qualitätskonzept darauf gezielt zugeschnitten. Mit Heberer's Traditional Bakery ist es uns gelungen, unsere Wurzeln - nämlich unsere 120-jährige Familientradition - mit den Ansprüchen modernen Reisens perfekt zu verbinden", sagt Alexander Heberer, gemeinsam mit seinem Bruder Georg Geschäftsführer des Unternehmens. Mit der neuen Filiale am Flugsteig A Plus ist Heberer nun mit vier Standorten an Deutschlands größtem Flughafen vertreten.

Die Filiale des Premium-Konzepts 'Heberer's Traditional Bakery' bietet den Passagieren direkt am Übergang zum bestehenden Flugsteig A auf rund 100 qm ein erlesenes Angebot an Snacks und Backwaren. Der Teig wird direkt vor den Augen der Kunden frisch verarbeitet, was nicht nur maßgeblich zum Qualitätsmerkmal der typischen großen Porung beiträgt, sondern nebenbei den Bäckereibesuch für die Kunden zu einem Erlebnis werden lässt. Diesen Anspruch an höchste Qualität unterstützt auch das speziell für diesen Standort entwickelte Sortiment, welches unter anderem Snackvariationen im Original Ciabatta-Teig, verschiedene Frühstücksvariationen sowie Brot- und Brötchenspezialitäten aus frischen Teigen wie die eigens kreierten Airport-Brötchen umfasst.

Außerdem wird eine umfangreiche Auswahl an Feingebäck wie Kuchen und Stückchen angeboten. Daneben sind auch Kaffeespezialitäten, Erfrischungsgetränke und Smoothies erhältlich.

Wie Wiener Feinbäckerei Heberer mit Sitz in Mühlheim am Main ist mit über 300 Filialen einer der führenden Filialisten im deutschen Bäckereimarkt. Die Filialen gliedern sich in die beiden wesentlichen Marken Wiener Feinbäcker und Erster Wiener. 2011 holte das Unternehmen Foodservice-Umsätze von 56 Mio. € netto. 

www.heberer.de


stats