Helios

Neues Krankenhauskonzept in Gotha

In einer offiziellen Einweihungsfeier am 07.März wurde nach dreijähriger Bauzeit der Neubau des Helios-Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf eröffnet. Thüringens Ministerpräsident Herr Dr. Bernhard Vogel hielt vor 650 geladenen Gästen eine Ansprache. Der Neubau des HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha /Ohrdruf verbindet modernste Technik mit Hotelstandards. Die Baukosten betrugen rund 77,0 Mio. Euro, Helios beteiligt sich mit rund 15,0 Mio. Euro aus Eigenmitteln, das Land Thüringen mit rund 62,0 Mio. Euro. Ab April 2002 steht den Patienten in Gotha und der Region ein hochmodernes Krankenhaus mit 305 Betten (davon 10 Intensivbetten) am Standort in Gotha-Sundhausen zur Verfügung. In der Inneneinrichtung seiner Neubauprojekte orientiert sich HELIOS durch eine offene Gestaltung und die Verwendung freundlicher Materialien konsequent an Hotelstandards. Der Innenhof des Gothaer Neubaus mit Cafeteria und Einkaufsmöglichkeiten ist mit einer Glaskuppel überdacht, als Attraktion lädt ein Wasserfall in mediterraner Landschaft zur Entspannung ein. Mit dem neuen Krankenhaus werden die derzeit in Gotha betriebenen Kliniken, die bisher auf drei Standorte verteilt waren, in einem Haus zusammengefasst. Betreiber der Küche ist die Helios Service GmbH.



stats