papperts

Neues Multi-Modul-Konzept mit PastaBoys

Eine klar strukturierte Kombination aus Bäckerei und darauf zugeschnittener Gastronomie bietet papperts nun an zwei Standorten in Fulda. Bestehend aus Back- und Snacktheke, Kaffeebar und dem Nudelkonzept PastaBoys feierte die Formel im Oktober Premiere in einem ehemaligen Emaillierwerk. Anfang Dezember eröffnete, mit einem Drive-In-Schalter, ein Freestander in der Kreuzbergstraße.
An einer in frischem Grün gestalteten Theke können die Gäste bei den PastaBoys aus vier verschiedenen Nudelsorten und fünf Saucen wählen. Wird vor Ort gegessen, kostet ein Pasta-Teller 5,95 €. Eine kleinere Portion im To-go-Becher gibt es für 3,95 €. Auf Grund der kurzen Kochzeit von lediglich 90 Sekunden ist es auch möglich, das Pasta-Sortiment am Drive-In-Schalter zu bestellen. Für das Take-Away-Geschäft werden gebrandete Faltschachteln verwendet.

Als Ideengeber für das neue Pasta-Konzept zeichnen Schulz und Tebbe verantwortlich, die PastaBoys als Box-in-Shop-System, aber auch als Stand-Alone-Lösung konzipiert haben.

Die Einrichtung der neuen papperts-Filiale wirkt behaglich – damit haben sich Manfred Klüber sowie Bernd Pappert, die beiden Geschäftsführer der Bäckerei aus Poppenhausen, eingehend beschäftigt. Die Inneneinrichtung setzt sich im Wesentlichen aus Sitzplätzen und Tischen aus heller Eiche zusammen, darüber hinaus stehen dem Besucher halbhohe Barhocker für den schnellen Snack und ein Loungebereich für gemütliches Verweilen zur Verfügung.

Im Innenbereich ist Raum für ca. 70 Gäste, auf der überdachten Terrasse können weitere 40 Kunden Platz nehmen. Der Freestander bietet zudem 80 Parkplätze. Aber auch der Drive-In Schalter ist in das Konzept integriert, so dass die eiligen Kunden ebenfalls schnell und effizient bedient werden können. Neben dem PastaBoy-Konzept gibt es in der neuen Filiale auch eine Backwaren-Theke und eine Kaffeebar. Von 7 bis 20 h hat der Freestander täglich geöffnet.

papperts verfügt derzeit über 75 Standorte mit insgesamt 700 Mitarbeitern, die als eigene Fachgeschäfte bzw. zusammen mit Franchise Partnern betrieben werden. Mittlerweile haben sechs Units einen Drive-In-Schalter.

www.pastaboys.de
www.schulzundtebbe.de
www.papperts.de


stats