LeBuffet

Neues Restaurant in Frankfurt eröffnet

Nach dreimonatiger Bauzeit präsentiert sich LeBuffet im Frankfurter Karstadt Warenhaus rundum erneuert. Auf einer Fläche von 1.200 qm eröffnete am Donnerstag ein Livecooking-Restaurant der besonderen Art. Es bietet Platz für 420 Gäste und 120 Karstadt-Mitarbeiter. Eine knappe Verdopplung der Sitzplätze!
Zu den einmaligen Besonderheiten dieses Standortes zählen die 55 Plätze mit Fullservice. Wer sich gerne bedienen lassen möchte, zahlt eine Servicecharge von 15 %. Ansonsten gilt: Selbstbedienung in klassischer Form.

Im neuen Geschäftsjahr liegt der geschätzte LeBuffet-Umsatz in Frankfurt bei 2 Mio. €. Eine klare Steigerung zum Vorjahr – auch auf Grund der erhöhten Sitzplatzkapazität. 1.200 bis 1.400 Gäste werden täglich erwartet.

„LeBuffet in Frankfurt soll auf einer Stufe neben den Restaurants im Hamburger Alsterhaus und im Münchener Oberpollinger stehen. Das ist unser Ziel“, erklärt Klaus Fahrer, Geschäftsführer der LeBuffet GmbH, Essen. Das Konzept der Karstadt Systemgastronomie, erstmalig im Jahr 2002 in Freiburg umgesetzt, ist mit der jetzigen Neueröffnung an 17 Standorten vertreten.

Frische, Vielfalt und Ambiente werden bei LeBuffet groß geschrieben. Ob Pasta, fernöstliche Küche aus dem Wok oder Fisch- und Fleischspezialitäten frisch vom Grill: die Gerichte werden entsprechend dem Fresh Flow-Konzept direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Live-Cooking wird hier innerhalb der elipsenförmigen Kochinsel regelrecht zelebriert. Die Präsentation der Ware ähnelt einem Marktplatz.

„Wir möchten die Sinne für besondere Geschmackserlebnisse sensibilisieren und setzen dabei voll auf hochwertige Produkte und eine natürliche Zubereitung. Unser Angebot ist so abwechslungsreich wie vielfältig und wird von täglich wechselnden Gerichten ergänzt“, so Alexander van den Hövel, Leiter der neuen LeBuffet Gastronomie in Frankfurt. Hinzu kommen ein vielfältiges Angebot an Salat- und Antipasti-Variationen, Kuchen, hausgemachtes italienisches Eis und eine Frischsaft-/Smoothie-Bar, an der Gemüse und Obst direkt verarbeitet werden.

Das moderne Ambiente mit edlen Hölzern kräftigen Farbakzenten und stilsicherer Deko bietet den Rahmen dafür, dass sich die Gäste wohl fühlen. Besonderes Highlight ist die sich fast durch den gesamten Gastraum erstreckende ’Ahnengalerie’ – eine Bildersammlung von Persönlichkeiten, die Frankfurt maßgeblich geprägt haben. Die dominierenden Farben: dunkle und helle Blautöne.

In den fließend miteinander harmonierenden Sitzbereichen können die Gäste nach Anlass, Lust und Laune Platz nehmen – von der festlichen Tafel für das Familienessen bis hin zum Kaffee in der Lounge. „So möchten wir den Erwartungen der Gäste, schnell in einladender und ansprechender Atmosphäre gutes Essen zu sich zu nehmen, gerecht werden. Dabei stehen Frische, Vielfalt, Ambiente und die Nähe zum Gast für uns im Vordergrund“, sagt Peer Tiedjen, LeBuffet-Marketingleiter, Essen.

Die Karstadtgastronomie/LeBuffet umfasste Ende 2010 87 Units mit knapp 140 Mio. € Umsatz.

Übrigens: Am 1. September wird das gesamte Karstadt-Warenhaus in Frankfurt nach der Umbauphase im laufenden Betrieb offiziell eröffnet. Insgesamt wurden 23.000 qm neu gestaltet.

www.lebuffet.de

stats