DGE

Neues Seminarangebot für Gemeinschaftsverpfleger

Mit einem neuen Fortbildungsangebot will die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung bei der Umsetzung einer nährstoffschonenden und vollwertigen Ernährung im Sinne der DGE-Qualitätsstandards unterstützen.


Die Seminare richten sich sowohl an angelerntes Küchen- und Ausgabepersonal als auch an Fach- und Führungskräfte. In den Workshops für angelernte Mitarbeiter geht es thematisch von der Vorbereitung der Lebensmittel bis hin zur Speisenausgabe. Dabei werden Kenntnisse über Nährstoffe und die nährstoffschonende, hygienische Lebensmittelverarbeitung vermittelt sowie die Situation an der Ausgabe und die Bedeutung eines Kellenplanes erläutert.

Die Seminare für Fach- und Führungskräfte in Schulen, Kliniken Senioren- und Reha-Einrichtungen gehen näher auf zielgruppenspezifische Themen ein. Neben der Wissensauffrischung über Nährstoffe und Lebensmittelhäufigkeiten wird praxisnah ein Speisenplan gestaltet. Im Fokus stehen zudem spezielle Themen wie eine verbesserte Akzeptanz in der Schulverpflegung oder die Mangelernährung bei Kau- und Schluckstörungen. Köche und Küchenleitungen können ihren Wissensstand hinsichtlich einer nährstoffschonenden, vollwertigen Ernährung auffrischen, Fragen zur Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards klären und ihre Erfahrungen mit Kollegen teilen.

Die DGE bietet die Seminare in unterschiedlichen Akademien bundesweit an, Inhouse-Seminare sind jedoch auch möglich. Weitere Informationen und Termine zum DGE-Seminarangebot finden Interessierte auf der Homepage.

http://www.schuleplusessen.de/qualitaetsstandard/seminare-veranstaltungen.html


stats