Paulaner am Nockherberg

Neustart für Münchener Traditionswirtshaus

Am 20. März 2003 eröffnet mit dem völlig neu erbauten Paulaner am Nockherberg eines der größten und modernsten Wirtshäuser der Bayernmetropole. Das Traditionswirtshaus direkt neben der Paulaner Brauerei war vor mehr als drei Jahren durch Brandstiftung komplett zerstört worden, die Täter blieben unbekannt. Alsbald wird die historische Starkbier-Kultstätte in neuem Glanz erstrahlen.



Der Großbetrieb, gegliedert in Paulaner Wirtshaus mit Gewölbekeller, Festsaal und Garten (sowie zentralen Wirtschaftsbereich) soll das Aushängeschild schlechthin in Sachen Gastro-Know how der Paulaner Brauerei werden - es geht selbstredend um Gastronomie, die Münchener Lebensart und Bierkultur zum Erlebnis werden lässt: Bier, bayerisches Brauchtum und traditionsbewusster Münchener Lebensstil stecken das Assoziationsfeld ab. Paulaner hat in den Wiederaufbau seiner Flaggschiff-Restauration gut und gerne 20 Mio. Euro reine Baukosten investiert.




Hinter historisch gestalteter Fassade - Münchener Bauwerken der Jahrhundertwende nachempfunden - wartet der Betrieb mit rd. 600 Plätzen auf 2 Ebenen auf, dazu kommt ein Gewölbekeller im UG. Restaurant und großer Schankbereich nehmen das Erdgeschoss ein, im 1. OG sind Banketträume und Galeriebereich für Veranstaltungen vorgesehen. Modernste, professionelle Event-Technik dann im flexibel unterteilbaren Festsaal, der bis zu 2.500 Personen fasst. Durch gartenbauliche Maßnahmen wird der Biergarten - ca. 400 Plätze in Bedienung, 1.800 SB - deutlich aufgewertet, neu dort ist ein großzügiger Kinderbereich. Back of the house trumpft der Betrieb mit 5 Küchen, Bäckerei und Konditorei, 9 Kühlhäusern und 60 High-Tech-Zapfanlagen auf.



Herr der Töpfe und Pfannen ist Andreas Geitl, zuvor 18 Jahre lang Küchenchef im Forsthaus Wörnbrunn: Der renommierte Koch soll ein deutliches Statement in Sachen Küchenqualität setzen. Mit dem traditionellen Salvatoranstich im Festsaal wird der Großbetrieb, wie gehabt unter Betreiber-Regie von Peter Pongratz, am 20. März offiziell eröffnet. Übrigens übernimmt Pongratz ab 2004 auch das Paulaner Festzelt auf der Wies‘n.



www.paulaner.de

stats