Trendforschung

Next Markets – Der Zukunftskongress 2008

„Die Märkte von morgen sind vernetzte Märkte“ – so die Ausgangsthese für den Zukunftskongress 2008. Der Event findet zum 12. Mal statt, und zwar am 4. Juni 2008 im Campus Kronberg (bei Frankfurt/Main). Trendforscher Matthias Horx sowie namhafte Experten und Praktiker erläutern, was die Trends von heute über das Business von morgen verraten. Das vom Zukunftsinstitut entworfene Szenario: Wie ein orientalischer Basar leben die Next Markets von Gesprächen und Beziehungen. An der Schnittstelle zwischen technologischem und sozialem Wandel entstehen neue Lebensstile, die unsere Art zu konsumieren grundlegend verändern. Social Networks wie Facebook prägen die Business-Strategien von morgen, On- und Offline-Welt gehen immer mehr innovative Symbiosen ein. Dabei entstehen neue Marktplätze, in denen sich nicht das eine Business-Modell durchsetzt, sondern eine dynamische Vielfalt herrscht. Wie sich Verbraucher und ihre Bedürfnisse verändern und welche neuen Wege zu Innovationen und tragfähigen Geschäftsmodelle sich daraus ableiten lassen, darum geht es beim 12. Zukunftskongress. Hier einige Content-Schlagzeilen: Open Innovation am Beispiel des IBM InnovationJam und des Global Innovation Outlook. Vernetzte Kunden – Die Macht der Mundpropaganda. Die neuen Männer. Die Vision der Naturfabrik – Deutschlands größte Bio-Mall, die LOHAS-Kathedrale. Und: Verleihung des Zukunftsaward 2008 durch Matthias Horx. Die Teilnahme kostet 750 € (inkl. Lunch), ab 2 Personen je 550 €, ab 3 Personen je 500 €. www.zukunftsinstitut.de


stats