Burger King International

Nish Kankiwala neuer Präsident

Mit Wirkung ab 20. Oktober '03 ist der in Indien geborene und in Großbritannien aufgewachsene Nish Kankiwala neuer Präsident von Burger King International (Nachfolge von André Lacroix, der im Sommer '03 als CEO zu Euro Disney Paris gewechselt ist). Er wird festes Mitglied des Burger King Executive Leadership Teams und berichtet direkt an Brad Blum, CEO der Corporation in Miami. Kankiwalas Sitz: Uxbridge in der Nähe von London. "Nish Kankiwala ist ein hochkarätiger Manager mit internationaler Erfahrung. Er hat in vielen Teilen der Welt gelebt und gearbeitet und ist in 2 bekannten globalen Unternehmen der Konsumgüterbranche rasch aufgestiegen", erklärt Brad Blum. Zum Profil des neuen Topmannes gehört auch folgendes: Er legt besonderen Wert auf perfekte Abläufe. Er ist bekannt dafür, Umsätze und Marktanteile zu steigern und dabei unnötige Kosten einzusparen, um eine hohe Ertragskraft zu gewährleisten. Zu BKI kommt Kankiwala von PepsiCo Beverages International. Dort war er 8 Jahre lang in mehreren operativen Geschäftsbereichen tätig. Zuletzt als Präsident der europäischen Business Unit. Davor: 16 Jahre bei Unilever. Der Verantwortungsbereich von Burger King International umfasst alle Ländermärkte der Marke außerhalb Nordamerikas, will heißen, über 3.000 Stores in mehr als 50 Ländern. Umsatzgrößenordnung: 2,6 Mrd. $. Burger King befindet sich seit Ende vergangenen Jahres finanziell in den Händen eines Konsortiums, bestehend aus den amerikanischen Finanzinvestoren Texas Pacific, Bain Capital und Goldman Sachs. www.burgerking.com



stats