Aramark

Nominierung für Tierschutzpreis

Für die ausschließliche Verwendung von Eiern aus alternativen Haltungsformen hat die Tierschutzorganisation Compassion in World Farming den Cateringdienstleister Aramark als eines von rund 20 deutschen Unternehmen für den Tierschutzpreis „Das Goldene Ei 2009" nominiert. Der Grund: Ab Oktober 2009 will das Unternehmen den Einkauf komplett auf Eier und Eiprodukte aus alternativen Haltungsformen umstellen. „Wir sind fest davon überzeugt, zukunftsweisend zu handeln und respektieren mit unserer Haltung auch die Wünsche unserer Kunden, die Käfigeier zunehmend ablehnen", erklärt Peter Amon, Vorsitzender der Geschäftsführung von Aramark. Der Preis wurde initiiert, um Unternehmen zu ehren, die durch ihre Firmenpolitik alternative Haltungsformen fördern. Die Preisträger werden am 28. April 2009 bei einer Galaveranstaltung im Pariser Eiffelturm bekannt gegeben. www.aramark.de Redaktion gv-praxis Aramark, Tierschutzorganisation Compassion in World Farming, Das Goldene Ei 2009, Catering, Käfigeier, Eier, Eiprodukte

stats