UK

Nomura will die britische Pub-Kette verkaufen

Die japanische Bank Nomura International will sich gänzlich von ihrem umfangreichen Besitz an britischen Pubs trennen. Nach dem jüngsten Verkauf der kleineren Kette Inn Partnership an Pubmaster für 489 Mio. Pfund verfügt Nomura International in Großbritannien noch über reichlich 4.300 Pubs, die in den beiden Ketten Unique Pub und Voyager Pub zusammengefasst sind. Nomura rechnet damit, für diese beiden Ketten zusammen rund zwei Milliarden Pfund oder umgerechnet 3,2 Milliarden Euro erlösen zu können. Derzeit sucht das Wertpapierhaus Schroder Salomon Smith Barney im Auftrag von Nomura nach Käufern.
stats