Zürich

Nooba - Das erste Restaurant mit iPads

Das Nooba am Kreuzplatz in Zürich ist der Inbegriff für pan-asiatische Küche. Seit Dienstag, 1. Juni 2010, hat das Nooba die Zeitung durch den iPad getauscht. Die Gäste werden nicht mehr nur kulinarisch, sondern auch technologisch verwöhnt.

Die Two Spice AG ist bekannt für ihren innovativen Ansatz. Das Geschäftsmodell alleine basiert auf Innovation. Ob Yooji's, Nooba, Totò, Iroquois, Bohemia oder Cheyenne.

Nun haben die findigen Gründer der Two Spice AG (Marc Saxer und Daniel Kehl) einen weiteren Coup gelandet.

Das Nooba bietet seinen Gästen exklusiv und wohl als erstes Restaurant in der Schweiz drei iPads gratis zum Gebrauch an. Das Konzept ist simpel. Der Gast hinterlegt seine ID, unterschreibt einen Mietvertrag und erhält während seinem Aufenthalt im Nooba einen iPad zur freien Verfügung.

Dank frei zugänglichem Wireless-Internet werden die Gäste des Nooba am Kreuzplatz also nicht nur die Zeitung online lesen sondern auch im Internet surfen und diverse, vordefinierten Apps erkunden. Ein Ausbau des iPad-Angebots ist nicht ausgeschlossen.

www.nooba.ch
www.twospice.ch

stats