PastaPerfect

Nudeln mit System in Kooperation mit Barilla

Hochwertige Zutaten, schmales Sortiment in wertigem Ambiente, minutenschnell zubereitete Nudelgerichte oder kurz: PastaPerfect. Der Pilotbetrieb, am 10. Dezember am Berliner Ku’damm/Ecke Uhlandstraße eröffnet, misst rd. 100 qm und hat 40 Plätze. Optisch geben Nussbaum, Edelstahl und warme Farben wie Gelb, Orange und Rot den Ton an. Ebenso fällt das Barilla-Branding ins Auge. Der Nudelhersteller liefert nicht nur die Produkte, sondern hat auch konzeptionelles und rezeptorisches Know-how beigesteuert. Davon zeugt, deutlich sichtbar überall dort, wo die Nudeln im Vordergrund stehen, der Untertitel ’Pasta Experience by Barilla’. Das Angebot – breitentauglich und systematisiert: 4 Nudelsorten treffen auf 12 Saucen, jeweils 4 Pastagerichte auf die 3 Preiskategorien 4,50 EUR (z.B. Pomodore), 5,50 EUR (z.B. Four Cheeses) und 6,50 EUR (z.B. Curry Chicken). Dazu kommt ein schmales Getränkesortiment angefangen bei Softdrinks über Kaffeespezialitäten bis Wein. Im Menüverbund (Gericht & Getränk) zahlen Gäste lediglich 1 EUR mehr. „Unser Fokus ist das Mittagsgeschäft“, sagt Nicolas Herlitz, einer der vier Unternehmensgründer. Wochentags ab 11.30 bis 22 Uhr (sonntags ab 12 Uhr) geöffnet, zählt man im Schnitt 200 Gäste/Tag. Am besten laufen bisher die Klassiker: Penne sowie Bolognese und Arrabiata. Bevor es in die Expansion geht, will man sich mindestens ein halbes Jahr Zeit lassen. Wunschmaße: 20 Betriebe (100-130 qm) in 5 Jahren, am liebsten in 1a-Lagen. www.pastaperfect.de www.barilla.de


stats