München

Oktoberfest und seine Bierpreise seit 1950

Das größte Volksfest der Welt
beginnt an diesem Wochenende.
Und dieses Mal dauert es 17 Tage
(inklusive Feiertag 3. Oktober).
2010 tranken 6,4 Mio. Oktoberfest-Besucher 7 Mio. l Bier.
Hier der Bierpreis auf der Wiesn seit über 60 Jahren:



  • 1950: 0,87 €
  • 1960: 0,97 €
  • 1970: 1,35 €
  • 1980: 2,51-2,45 €
  • 1990: 3,55-3,85 €
  • 2000: 5,73-6,44 €
  • 2010: 8,30-8,60 €
  • 2011: 8,50-9,20 €

Das ist der Preis pro Liter. Er ist in diesem Zeitraum um mehr als 800 % gestiegen. Will heißen: Den Wiesn-Wirten gelang es, ihre Leistung immer hochpreisiger zu positionieren.
Übrigens, auch international wird in bayrischer Manier gefeiert, die Wiesn ist einzigartiger Exportartikel für Deutschland.

Nach dem Vorbild des Münchner Festes entstanden in knapp 3.000 Orten in etwa 100 Staaten der Welt –von Indonesien über Bahrain bis Mexiko – ähnliche Volksfeste. Zu den größten zählen das Oktoberfest ist Kitchener/Kanada mit rund 700.000 Besuchern jährlich. Und dann das Oktoberfest in Blumenau/Brasilien mit rund 600.000 Besuchern.

Und noch etwas: Das allererste Oktoberfest in München startete am 17. Oktober 1810.

www.oktoberfest.de
 


stats