Compass Group

Oliver Vellage neuer Geschäftsführer Support Services

Oliver Vellage übernimmt zum 1. Juli 2010 als operativer Geschäftsführer die Verantwortung für den Bereich Support Services der Compass Group Deutschland GmbH. Mit den Marken Eurest Services und Plural bietet die Compass Group Dienstleistungen im Bereich des infrastrukturellen und kaufmännischen Gebäudemanagements (Support Services). Vellage berichtet an Jürgen Thamm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group Deutschland.
Für seine neue Position bringt der 44-Jährige langjährige Erfahrungen mit. Seit 2001 war er als Senior Director Facilities & Services Austria/Switzerland/Germany bei der Unternehmensberatung Accenture tätig. Dort zeichnete er verantwortlich für das Betriebs- und Servicekonzept für den Hauptfirmensitz „Campus Kronberg“ und weitere 24 Standorte. Zudem war Vellage Einkaufsleiter und Prokurist aller Konzerngesellschaften. Zuvor hatte Vellage knapp zehn Jahre verschiedene Führungspositionen in der Hotellerie inne, unter anderem als General Manager des Dorint Parkhotel & Kongresszentrum Bad Neuenahr-Ahrweiler.
„Oliver Vellage wird unser Geschäft durch seine langjährige Erfahrung auf Kundenseite bereichern“, sagt Jürgen Thamm. „Die Support Services bilden ein wachstumsstarkes Marktsegment, in dem wir uns bereits erfolgreich positioniert haben. Diese Entwicklung wollen wir weiter fortsetzen und eine führende Position auch in diesem Sektor einnehmen.“ „Die Compass Group ist ein dynamisches Unternehmen mit sehr ehrgeizigen Wachstumszielen für den Bereich der Support Services“, sagt Oliver Vellage. „Ich freue mich darauf, den weiteren Ausbau des Geschäftsbereichs mitzugestalten.“

Die Compass Group Deutschland ist mit ihrer Tochtergesellschaft Eurest Services seit 2008 im Bereich der Support Services tätig. Dazu zählen unter anderem Dienstleistungen wie Arbeitsplatzmanagement, Logistik, Business Meeting Services, Empfang, Reinigung, Sicherheitsservices oder die Pflege der Außenanlagen. Im Frühjahr 2009 baute sie ihr Angebot durch die Akquisition der Plural-Gruppe mit knapp 6.000 Mitarbeitern aus.


stats